Stadtleben.

Als zeitgemässe Interpretation der klassischen Stadtzürcher Wohnhäuser vereint Elegance Zürich traditionelle Urbanität, flexibles Wohnen und höchste Ansprüche an Komfort und Privatsphäre. Das Gebäude reagiert sorgfältig auf die örtlichen Gegebenheiten. Das Zusammenwirken der klar gezeichneten Fassade, der vielschichtigen Volumetrie und grosszügiger Aussenräume vermittelt geschickt zwischen den benachbarten Stadtvillen und dem grossmassstäblichen Hochschulquartier. 

Der Auftritt zur Moussonstrasse ist geprägt durch die prägnante, gestaffelte Grossform. Aus der Nähe überzeugt die konsequent hochwertige Detaillierung und sorgfältige Gestaltung der Hauszugänge. Die Fassade aus wild gemauerten flachen Backsteinen kleidet das Gebäude in eine fast schon textil anmutende Hülle. Die dezente Ornamentik der Metallgeländer unterstützt die massstäbliche Gliederung des Hauses zusätzlich.

Alle Wohnungen geniessen private Aussenräume. In den unteren Geschossen bieten sich malerische Ausblicke in den parkähnlich gestalteten Garten. Die Wohnungen in den oberen Geschossen glänzen mit attraktiver Aussicht, in den obersten Geschossen sogar mit Seesicht. Der krönende Abschluss bilden zwei zu den Attikawohnungen gehörende Dachterrassen.